AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Allgemeines

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an allen von SPOC. | Sputnik Online Coaching ausgewiesenen Seminar- und Coachingveranstaltungen und werden von den Teilnehmern durch die Anmeldung als verbindlich anerkannt.

SPOC. | Sputnik Online Coaching ist eine Marke der ASP Eventrealisation GmbH. Diese richtet in Kooperation mit dem Unternehmen m.i.t. Management-Akademie die unter www.spoc.ruhr ausgewiesenen Seminar- und Coachingveranstaltungen aus.

Die Teilnahmebedingungen können auf Wunsch auch als Papierausdruck übersandt werden.

2. Anmeldung und Vertragsabschluss

Die Anmeldung zur Teilnahme an Seminar- und Coachingveranstaltungen von SPOC. Sputnik Online Coaching –ist jederzeit in Schriftform, also per Post, E-Mail oder online unter www.spoc.ruhr möglich.

Die Darstellung der Seminar- und Coachingveranstaltungen unter www.spoc.ruhr stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Einladung an den interessierten Teilnehmer zur Abgabe eines Angebots. Die Anmeldungen gelten als Teilnahmeanträge und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs und unter Beachtung der Mindest- und Maximalteilnehmerzahlen berücksichtigt. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht jedoch nicht. Alle zugelassenen Teilnehmer erhalten eine schriftliche Teilnahmebestätigung als Antragsannahme. Mit dieser Antragsannahme kommt der Vertrag zustande.

3. Zahlungsbedingungen 

Alle Teilnahmegebühren und Entgelte für Seminar- und Coachingveranstaltungen können die Teilnehmer online auf www.spoc.ruhr einsehen oder sonstigen Ankündigungen in Programmheften und Broschüren der Kooperationspartner entnehmen. Mit der Anmeldung zu den Veranstaltungen entsteht die Zahlungspflicht, die auch im Falle der Nichtteilnahme ohne vorherige Kündigung oder Widerruf fällig wird. Das Entgelt für Seminar- und Coachingveranstaltungen ist unabhängig von etwaigen Leistungen Dritter (z.B. Arbeitsamt, Arbeitgeber) zu entrichten. Zahlungsmodalitäten anderer Art – beispielsweise Ratenzahlungen – sind nur nach schriftlicher Vereinbarung mit ASP Eventrealisation GmbH möglich.

Kosten für An- und Abreise, Unterbringung und Verpflegung sowie für Lehr- und Lernmittel sind in den Entgelten für Seminar- und Coachingveranstaltungen nicht enthalten und werden – sofern sie anfallen – gesondert ausgewiesen und berechnet.

Der Veranstaltungsteilnehmer erhält für die Entrichtung sämtlicher Entgelte zugunsten der ASP Eventrealisation GmbH eine Rechnung. Diese Rechnung ist unter Angabe der vollständigen Rechnungsnummer und ohne Abzüge (wie beispielsweise Skonto) innerhalb von 14 Tagen – sofern nicht anders angegeben oder schriftlich vereinbart – nach Rechnungsdatum zu begleichen. Bankgebühren, die nicht durch das Verschulden der ASP Eventrealisation GmbH entstehen, werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.

4. Kündigung und Stornierung

Vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung, kann die Teilnahme an Seminar- und Coachingveranstaltungen vom Teilnehmer jederzeit schriftlich gekündigt werden. Grundsätzlich müssen bei Absagen 14 bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 Prozent der Teilnahmegebühren entrichtet werden. Je nach Zahlungsmethode erfolgt eine Erstattung. Bei Stornierung weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

5. Absage von Veranstaltungen

Ist die Durchführung von Seminar- und Coachingveranstaltungen wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl, wegen Ausfalls des Dozenten, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse nicht möglich, so besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltungen. Die ASP Eventrealisation GmbH erstattet nur die entrichteten Teilnehmerentgelte und wird gegebenenfalls in den benannten Fällen einen Nachholtermin anbieten. Grundsätzlich gilt: Angaben zum voraussichtlichen Endtermin von Seminar- und Coachingveranstaltungen sind nicht bindend. Die ASP Eventrealisation GmbH behält sich das Recht vor, bei Ausfall des Referenten, auch einen alternativen Referenten einzusetzen.

6. Kündigung und Stornierung bei rabattierten Angeboten

Im Rahmen der Inanspruchnahme von Bildungsschecks oder sonstiger Lehr- und Fortbildungsförderungen weisen wir darauf hin, dass bei Stornierung der Teilnahme gemäß unseren AGB die volle, nicht rabattierte Teilnahmegebühr als Grundlage der zu berechnenden anteiligen Kosten herangezogen werden muss, da die Förderung nur für die in Anspruch genommene Lehrgangs- und Seminarteilnahme gilt.

7. Haftung

Die ASP Eventrealisation GmbH übernimmt gegenüber den Veranstaltungsteilnehmern eine Haftung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, soweit der Schaden auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten eines Mitarbeiters oder eines Erfüllungsgehilfen der ASP Eventrealisation GmbH beruht. Es wird keine Haftung für Unfälle und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge übernommen. Jeglicher Missbrauch der im Rahmen einer gerätegebundenen Lehrgangs- oder Seminarveranstaltung zur Verfügung gestellten Hard- und Software durch den Teilnehmer, kann zu Schadensersatzansprüchen seitens der ASP Eventrealisation GmbH oder Dritter führen.

8. Hausordnung

Es gelten die Bestimmungen und Maßgaben des jeweiligen Veranstaltungsortes. 

9. Bescheinigung

Die ASP Eventrealisation GmbH stellt den Veranstaltungsteilnehmern auf Wunsch eine kostenlose Teilnahmebescheinigung aus.

10. Ausschluss von der Teilnahme

Die ASP Eventrealisation GmbH ist berechtigt, Veranstaltungsteilnehmer in besonderen Fällen – beispielsweise bei Nichterscheinen, Zahlungsverzug sowie bei Störungen der Veranstaltung – von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Ein Vergütungsanspruch seitens der ASP Eventrealisation GmbH besteht in derartigen Fällen fort.

11. Urheberrechte

Sämtliche Seminar- und Coachingunterlagen sowie alle bei den Veranstaltungen vermittelten und zur Verfügung gestellten Inhalte, dürfen nur mit schriftlichem Einverständnis der ASP Eventrealisation GmbH publiziert, verbreitet, geteilt und vervielfältigt werden. 

12. Datenschutz und Datenspeicherung

Die ASP Eventrealisation GmbH stellt sicher, dass die mit der Verarbeitung von Daten befassten Mitarbeiter auf das Datengeheimnis verpflichtet und in die Schutzbestimmungen des Datenschutzrechts eingewiesen worden sind. Diese Verpflichtung besteht über das Ende dieses Vertragsverhältnisses hinaus.

13. Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

14. Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche, die sich aus dem gemeinsamen Vertragsverhältnis ergeben, ist Essen.

15. Widerrufsrecht

Auch für Verbraucher besteht kein Widerrufsrecht.